Allgemein ·Blogbeiträge

Das Christuslicht

Rufe das Christuslicht zu dir!

Ein Text aus Diana Cooper´s Newsletter Dezember 2017 (von mir übersetzt)

Sie schreibt:

Dieses Weihnachtsfest nehme ich die besondere Energie der Zeit von Jesus´ Geburt ganz besonders intensiv wahr (Anmerkung: Diana war im Dezember letzten Jahres sehr krank). Die ausgedehnten Vorbereitungen, die vor seiner Geburt und für seine frühen Jahre getrofffen wurden, zeigen, wie wichtig es ist, eine hohe Energie für den Eintritt einer neuen Seele vorzubereiten. All die Menschen, die seinen Eintritt auf diesen Planeten begleitet haben, waren hochentwickelte Eingeweihte.

Seine Mutter Maria war eine sehr reine Essenerin, die bereits als Ma-Ra in dem Goldenen Zeitalter von Mu inkarniert war. Sie war es auch, die – ebenfalls als Jungfrau – als Isis Horus zur Welt brachte.

Sein Vater Josef war St. Germain, der nun das Amt des „Lord of Civilization“ (dies kann ich leider nicht übersetzen) innehat.

Der weise Casper war Dwjhal Kuhl.

Balthazar war Lord Kuthumi, der heute als Weltenlehrer wirkt.

Melchior war El Morya.

Die Energie von solch außergewöhnlichen Wesen verbleibt als kosmischer Lichtball auf der Erde. Sie ist ganz besonders wichtig und steht uns allen ganz besonders am Weihnachtsfest zur Verfügung, wenn so viele Feiern stattfinden. Auch wenn Jesus nicht am 25. Dezember geboren wurde, ist es doch ein Tag, an dem die Schleier zwischen Himmel und Erde sehr dünn sind und ganz besonderes Licht auf die Erde strömen kann. Das Christuslicht ist an diesem Tag besonders stark, aber du kannst jederzeit einen Goldenen Geburtsball aus Christusenergie zu dir rufen. Hier ist eine kleine Übung dazu:

Visualisierung, um einen Goldenen Geburtsball aus Christusenergie zu rufen

Setze dich ruhig hin und schaue, dass du ein paar Minuten ungestört sein kannst.

Zentriere dich.

Rufe einen Goldenen Geburtsball aus Christusenergie zu dir.

Stelle dir vor, wie er dich umgibt und ganz einhüllt. Genieße dieses Gefühl und lasse deinen Atem einfach fließen.

Du bist umgeben von den kosmischen Energien von Jesus, Maria, St. Germain, Dwjhal Kuhl, Lord Kuthumi und El Morya. Sie bringen dir Heilung, Trost und ein Gefühl der Verbundenheit.

Wenn du bereit bist, danke ihnen und öffne deine Augen

Du hast einen neuen Aspekt von dir selbst geboren.

Soweit die Übersetzung von Diana´s Text. Ich wünsche dir eine lichtvolle Weihnachtszeit. Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.