Allgemein ·Blogbeiträge ·Buch-Tip

Ich höre mit Liebe die Botschaften meines Körpers

Louise Hay ist gestorben. Die Autorin zahlreicher Bücher, Begründerin des Hay House Verlags und Radios ist in die geistige Welt gegangen. Voller Dankbarkeit habe ich in ihren Texten geblättert und mir fiel dieser wichtige Satz von ihr in´s Auge:

Ich höre mit Liebe auf die Botschaften meines Körpers

Er steht in Louise´s Bestseller “ Gesundheit für Körper und Seele“, der erstmals 1984 erschienen ist. Ein Buch, in dem ich immer und immer wieder nachgelesen habe, wenn mich ein körperliches Symptom beschäftigt hat – für mich oder für einen meiner Klienten in der Gesundheitsberatung. Auf Amazon wird der Inhalt dieses Buches so zusammengefasst:

Louise L. Hay lehrt in diesem Buch das erfolgreichste psychologische Programm zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Aus den Erfahrungen ihrer zahlreichen Seminare und Workshops entstand dieses umfassende und von jedem anwendbare Trainingsprogramm für Körper, Geist und Seele. Mit Übungen, Meditationen und Affirmationen weist Louise L. Hay den Weg zurück zum eigenen Selbst und zur inneren Balance. Denn Krankheit ist nichts anderes als der Verlust der inneren Harmonie und des Vertrauens zu uns selbst.

Beschwerden als Botschaften

Louise Hay hat aus eigener Erfahrung und durch die Beratungen vieler hilfesuchender Menschen gelernt, was die verschiedenen Beschwerden im Körper ausdrücken wollen. Damit schreibt sie diesen eine Sprache zu, eine Absicht. Sie wollen uns auf etwas aufmerksam machen, das in unserem Inneren – also auf der Ebene von Gedanken und Gefühlen –  der Hilfe bedarf. Das entspricht vollkommen meiner eigenen Sichtweise von Krankheiten. Unsere Seele kann nicht weinen und nicht sprechen, sie muss den Körper zuhilfe nehmen, um sich bemerkbar zu machen. Wir können uns selbst einmal fragen, wie wir Schmerzen, Entzündungen oder Hautausschläge betrachten. Sehen wir sie als Botschaft? Oder eher als Versagen einer Maschine (unser Körper), die doch sonst immer so reibungslos lief und nun defekt ist? In dem Verstehen der Symptome liegt eine grosse Chance: die Gelegenheit, wirklich zu heilen. Auf tiefer Ebene und dauerhaft. Louise hat in ihre Buch Krankheiten tabellarisch aufgelistet und neben die Krankheitssymptome deren psychosomatische Bedeutung geschrieben. Und eine Affirmation, um diese zu heilen. Sie selbst hat sich von einer Krebserkrankung geheilt, indem sie mit diesen Heilsätzen ihr Unterbewusstsein umprogrammiert hat: von Krankheit auf Gesundheit. Wenn das nicht überzeugend genug ist. Und sie hat mit diesem Wissen Millionen Menschen den Weg zu wirklicher Heilung geebnet. Erkennen wir die Ursache unserer Leiden in uns selbst, können wir aktiv zu unserer Gesundheit beitragen. Für diese Einsicht und die damit verbundene Hoffnung, die wir alle haben dürfen, danke ich Louise von Herzen.

Wie ist es mit der Liebe?

Der Beginn ihres wunderbaren Satzes erwähnt die Liebe: mit Liebe höre ich auf die Botschaften. Wie haben wir es denn mit diesem Teil der Formel? Empfinden wir Liebe für unseren Körper, Liebe für uns, wenn wir krank sind? Oder denken wir: meine blöde Hüfte tut wieder weh! Meine Haut macht mich verrückt! Haben wir den Wunsch, diese Beschwerden wirklich zu heilen oder wollen wir nur, dass sie sofort verschwinden? Eine wichtige Frage, denn danach entscheidet sich, welchen Heilungsweg wir wählen. Die Schulmedizin verspricht eine schnelle Befreiung von den Symptomen. Nehmen Sie diese Pille und sie sind beschwerdefrei. Die Botschaften zu verstehen und ganzheitliche Heilung zu erleben braucht mehr: da sind Vertrauen, Geduld und ….Eigenliebe gefragt. Und oft auch Unterstützung von einer Person, die uns hilft, die uns auch einmal -liebevoll – den Spiegel vorhält und erlaubt, uns kritisch zu betrachten. Gibt es gesündere Lebensweisen und Gedanken für uns? Louise´s Hauptmedizin ist die Liebe, die Liebe zum eigenen Körper, zum eigenen Selbst, zu sich. Gerade wenn wir krank sind, gerade wenn wir leiden, brauchen wir keine Selbstkritik sondern ganz viel Wärme, Verständnis und Zuwendung. Es ist schön, wenn wir dies von außen bekommen, aber noch viel viel wichtiger, dass wir uns selbst damit überhäufen. Liebe heilt.

Dankbarkeit

Ich bin Louise unendlich dankbar für Ihr Wirken und für Ihr Sein. Sie ist mit 90 Jahren friedlich eingeschlafen und hat damit ein Leben beendet, dass sie durch tiefste Tiefen und glücklichste und erfolgreichste Höhen geführt hat. Sie ist ein Vorbild für mich und ich hoffe, dass ihre Bücher auch in vielen Jahren noch zu haben sind. Echte Weltliteratur!

Geschrieben in Liebe von Kerstin

Hier noch ein Hinweis auf meinen Workshop in Luzern am 14.10.17: das Thema für diesen Tag lautet „Spüre, verstehe und heile deinen Körper„. Gesundwerden auf ganzheitlicher Ebene. Ganz im Sinne von Louise Hay. Mehr Infos finden Sie hier: Workshop Luzern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.