Blogbeiträge ·Buch-Tipp

„Sri Lanka ruft“ als Taschenbuch erhältlich

Einige von euch haben es schon durchschaut: das Buch, für das ich vor einiger Zeit geworben habe, ist tatsächlich von mir! Es war zunächst nur als Kindle-Version zu haben, seit dieser Woche kannst du es nun auch in der Hand halten beim Lesen. Ich freue mich sehr!

Sri Lanka ruft – Meine Reise zu mir selbst

Das Buch ist ein Erfahrungsroman, das heißt, er enthält eine wahre Geschichte – nämlich meine. Ich bin über viele Jahre, summa summarum etwa achtzehn, immer wieder nach Sir Lanka gereist und habe sogar dort gelebt und gearbeitet. Mein Herz hat mich immer wieder dorthin gezogen, es war ein tiefes Sehnen und ein großes Glück, wenn ich dort ankam. Ich habe auf der Insel viel Schönes erlebt. Leider aber auch viel Schweres und Trauriges, ja Kriminelles. Es hat Jahre gedauert, dies zu verdauen und das Schreiben des Buches ist der Abschluss eines tiefen Prozesses. Ich habe mich intensiv mit dem Thema der Vergebung beschäftigt, um negative Gefühle aufzulösen und mich frei zu machen. Ich weiß also, wovon ich rede, wenn ich sage: Vergebung ist möglich, und sie befreit enorm!

Ermutigung und Warnung

Ich habe das Buch einerseits geschrieben, um das Erlebte zu verarbeiten. Das war ganz schön intensiv und nicht immer einfach. Mein Wunsch ist nun, dass das Buch viele Menschen erreicht und ihnen Mut macht. Geschichten wie meine ereignen sich in vielen Ländern und die Betroffenen trauen sich aus Scham oft nicht, darüber zu sprechen. Mir hat es sehr geholfen zu sehen, dass ich nicht die Einzige bin, die in diese Falle gegangen ist, es gibt im Internet viele ähnliche Geschichten dazu. So habe ich gelernt, dass es den Begriff des Bezness gibt. Darunter versteht man das Vorspielen von Liebes­gefühlen gegenüber Europäern mit dem alleinigen Ziel, finanzielle oder sachliche Zuwendungen und/oder einen Aufenthalt in Europa zu erlangen. “ I love you so much darling, please give me your money!“ Dies wird in vielen Ländern des arabischen Raums praktiziert, ist aber auch in anderen Ländern verbreitet – und in Sri Lanka endemisch. Ganze Dörfer leben davon. So möchte ich dringend davor warnen, in diese Falle zu tappen. Finanzielle Unterstützung von Bedürftigen ist wichtig und richtig. Aber sie hat Grenzen, muss sie haben. Und sie muss mit klarem Verstand gegeben werden. Wenn man umnebelt ist von Liebesschwüren, ist dies selten der Fall.

Sri Lanka ruft

Mein Roman gibt Einblicke in meine Lebensreisee, die mich bisher durch drei Länder und über zwei Kontinente geführt hat. Der Stoff ist nicht immer ganz leicht, denn der Weg war steinig. Aber meine Leser haben mir bisher sehr positive Rückmeldungen gegeben und das Buch in einem Rutsch verschlungen. Denn es ist auch eine innere Reise in ein tropisches Land mit wunderschönen Farben, Düften, Stränden und Menschen mit leuchtenden Augen. Ich liebe das Land immer noch, bin aber nun seit drei Jahren nicht mehr dort gewesen – es gibt noch so viele andere Länder zu entdecken. Aber Sri Lanka wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben.

Das Buch „Sri Lanka ruft – Mein Reise zu mir selbst“ ist (momentan noch) ausschließlich über Amazon erhältlich. Als Taschenbuch (Link) für 9,90 € und als Kindle-Version(Link) für 2,99 €. Es ist unter meinem Autorennamen Carola Wiederkehr erschienen. Ich freue mich immer über Rückmeldungen!

Viel Freude beim Lesen (denn das Ende ist ja denn zum Freuen) wünscht

Kerstin / Carola

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.